Tippelbrüder

Ob der Himmel blau, ob die Wolken hängen grau,
ziehn wir durch die Welt, tippeln, wie's uns gefällt.
Und wenn die Zeit auch schnell vergeht, niemals,
kommen wir zu spät. Brüder lässt uns wandern,
die Welt ist so schön.

Aus Winterberg sind wir, feiern auf dem Feste hier,
trinken gern ein Bier, von unserem (eurem) König hier.
Und sind es auch mal zwei, wir sind immer mit dabei.
Brüder lasst uns trinken (saufen), so lang es noch schmeckt.

Text: 1.Strophe: überliefert
2. Strophe: gedichtet vom Tambourkorps St. Jakobi Winterberg,
auf der Fahrt nach Le Touquet 1967