Wo man Bier trinkt

Wo man Bier trinkt und ein Lied singt,
da ist es herrlich, herrlich auf der Welt.

Ja wenn der Lenz erwacht, in seiner Blütenpracht,
da bleibt der Sänger, Sänger nicht zu Haus.

Ich möchte ein Schnäpschen hab'n ist das nicht fein,
nur noch Branntewein, Feuerwasser, nur noch Schnaps.
Denn erst nach 66 Branntewein schlaf ich selig ein, schlaf ich ein.

Und wenn ich ich einst gestorben bin, wird mich der Petrus fragen:
Was willst du Schnaps, Wein oder Bier, dann wird ich Branntwein sagen.

Ich möchte ein Schnäpschen hab'n, ist das nicht fein,
nur noch Branntewein, Feuerwasser, nur noch Schnaps.
Denn erst nach 66 Branntewein schlaf ich selig ein, schlaf ich ein.